Der UltraWide™ Monitor von LG bringt Farbe in den Arbeitsalltag

Tag für Tag arbeitet Roman Trenda an seinem Monitor. Als Software-Entwickler ist die Arbeit am Computer nun mal unerlässlich. Bislang nutzte Trenda zum Programmieren eine Kombination aus einem 24-Zoll-Display und dem 17-Zoll-Displays seines Laptops.
Mit dem Umstieg auf den 38 Zoll Curved UltraWide™ Monitor 38WK95C-W von LG hat sich seine verfügbare Arbeitsfläche um die Hälfte vergrößert. „Die Arbeit am PC ist nun angenehmer. Wenn ich mehrere Anwendungen gleichzeitig brauche, muss ich nicht mehr zwischen den Fenstern hin und her schalten, sondern sehe sie gleichzeitig“, erklärt Trenda.
Curved UltraWide™ 38WK95C-W Monitor

HDR10 // Nahezu randlos an 3 Seiten // IPS Display // Satter Bass (Rich Bass) // USB Type-C™

Mehr erfahren >

 

In nur wenigen Minuten startklar

Trotz der vielen verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten nahmen Aufbau und Einrichtung des LG 38WK95C-W für Roman Trenda nur wenige Minuten in Anspruch. „Das Anschließen des Monitors und das Installieren der OnScreen Control Software war in einer Viertelstunde erledigt“, erklärt der Software-Entwickler. Die großzügige Auswahl an 15 verschiedenen Bildmodi beeindruckte Trenda, dennoch entschied er sich relativ schnell für einen Modus: „Es sieht fantastisch aus, wenn man bei einem Film die Einstellung HDR Cinema auswählt, aber im Alltag empfinde ich die Standardeinstellungen am angenehmsten.“ Durch die vielen verschiedenen Modi kann der Monitor perfekt individuell angepasst werden. So bietet die Einstellung HDR Cinema beste Kinoatmosphäre für zu Hause, während sich der Reader Modus besonders für empfindliche Augen eignet.

Viel Platz für Projekte

Der Software-Entwickler nutzt den LG 38WK95C-W überwiegend für seine Arbeit im Homeoffice. Mit dem früheren Monitor musste er während des Programmierens immer wieder zwischen den Fenstern wechseln, um sämtliche Programme verfolgen zu können. Nun kann er alle Fenster gleichzeitig einsehen. „Alles auf einem Bildschirm zu sehen, in gleicher Größe, und in den absolut gleichen Farben, ist natürlich ergonomischer und komfortabler“, freut sich Roman Trenda. Die Größe des UltraWide™ Monitors schätzt er vor allem, wenn er im Büro an seinem 24-Zoll-Monitor arbeitet: „In den ersten Tagen ist mir der Unterschied beim Wechseln zwischen Homeoffice und Büro noch nicht so drastisch aufgefallen.

Inzwischen habe ich mich an die riesige Auflösung aber so sehr gewöhnt, dass es sich sehr ungewohnt anfühlt, wenn ich wieder an einem kleineren Monitor arbeite“, erklärt Trenda.

Ein echter Hingucker

Die Kombination aus hervorragender Auflösung, starker Größe und brillanter Farbwiedergabe macht das 38WK95C-W UltraWide™ Display zu einem absoluten Hingucker. „Von jedem, der den Monitor sah, gab es großes Staunen“, erzählt Trenda. „Die Farben wirken nun viel kräftiger, der Bildschirm wirkt deutlich heller.“ Das AH-IPS Display gibt die Farben hervorragend wieder und überzeugt den Software-Entwickler auch beim Gaming. „Meine Spiele unterstützen zwar nicht alle die maximale Auflösung von 3.840 x 1.600 Bildpunkten – aber die, die es tun, sehen im 21:9-Format einfach fantastisch aus.“ Vor allem Rennspiele haben es dem Software-Entwickler angetan. „Man fühlt sich durch das breitere Sichtfeld so als wäre man mittendrin“, meint Roman Trenda.

Für beste Zufriedenheit

Mit dem Umstieg auf den 38WK95C-W Bildschirm von LG hat sich für Roman Trenda ein komfortables und ergonomisches Arbeiten entwickelt. Mit der überzeugenden Farbbrillanz und bemerkenswerten Darstellungsqualität sind kleinere Displays keine Alternative mehr für ihn. „Das Bild ist riesig und die Farben viel intensiver“, meint Trenda. „Ich will definitiv keinen kleineren Monitor mehr.“  

 

Jetzt anmelden und Vorteile sichern

LG ISP-Partnerprogramm

Alle Vorteile auf einem Blick
Zur Übersicht

Registrieren

Jetzt in nur wenigen Schritten anmelden
Zur Registrierung

E-Mail

Senden Sie eine Anfrage an Partner Sales
Zum Kontaktformular